Herz-Kreislauf-Erkrankungen

„Ich bringe meinen Kreislauf in Schwung!“

Erich H.

Der ganze Körper im Takt!

Erich H. nahm seinen Bluthochdruck nicht wirklich ernst. Erst als sein Arzt ihn eindringlich warnte, sein Risiko für einen Schlaganfall sei hoch, wurde er nachdenklich und reiste mit seiner Frau Anneliese nach Bad Füssing. Um die Symptome seiner Herz-Kreislauf-Erkrankung zu lindern, ließ er sich dort einen individuellen Trainingsplan ausarbeiten. Mittelpunkt dessen war die Entspannung und Bewegung im legendären Heilwasser. Ergänzend erhielt er CO2-Bäder, die mild den Kreislauf anregen. Ein neues Körpergefühl gab ihm das Nordic-Walking, bei dem er sich wieder fit und vital fühlte.

Nachhaltig profitierte Erich H. vom für ihn erarbeiteten „Masterplan“ rund um Ernährung und Bewegung, der bis heute fest zu seinem Alltag gehört – das gefällt auch seiner Frau.

Erich H.'s Quell der Gesundheit:

Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Eine Volkskrankheit, gegen die der moderne Mensch wenig tun kann – keinesfalls. Viele Beschwerden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind hausgemacht! Die Krankheitsbilder sind vielfältig und betreffen das Herz wie auch die Gefäße. Die häufigsten Ursachen sind dabei mangelnde Bewegung und eine ungesunde Ernährungsweise. Hinzu kommen Stress und psychische Belastung, die nicht nur sprichwörtlich auf's Herz schlagen. Gift für Herz und Gefäße ist das Rauchen. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente kann zu Herz-Kreislaufbeschwerden führen. Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte begünstigen zudem Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Natürlich gibt es auch wenig beeinflussbare bzw. angeborene Risikofaktoren für eine Erkrankung des Herzens und Kreislaufs. Wer beispielsweise mit einem Herzklappenfehler oder einem erhöhten Thromboserisiko auf die Welt kommt, muss noch intensiver andere Ursachen ausschließen. Nicht vergessen werden darf der zu niedrige Blutdruck, der zu Schwindelanfällen führen kann. Schließlich spielen das Alter und auch das Geschlecht eine Rolle. In jedem Fall gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen gilt in jedem Fall sich im Vorfeld eines Kur- oder Gesundheitsurlaubs umfassend zu informieren und sich nach seinen individuellen Bedürfnissen ärztlich beraten zu lassen.

Behandlungsmöglichkeiten*

  • Therme
  • CO²-Bäder
  • Entspannungstherapie

 

 

  • Krankengymnastik
  • Teilmassagen
  • Heilerde

 

* Bei medizinischer Unklarheit wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens.

Informationsmaterial anfordern

Sie interessieren sich für einen Aufenthalt in Bad Füssing? Schreiben Sie uns gerne unverbindlich, wann Sie uns besuchen möchten und welche Wünsche und Vorstellungen Sie für Ihren Urlaub bei uns haben. Wir senden Ihnen gerne entsprechendes Infomaterial zu.