Bandscheibenvorfall Behandlung

„Ich kann mich wieder unbeschwert bewegen!“

Elisabeth B.

Kein Wirbel um die Wirbel!

Elisabeth B. fürchtete jede Bewegung, der stechende Schmerz im Lendenwirbelbereich wurde zunehmend belastender. Große Angst machte ihr der Gedanke an eine Operation als Bandscheiben Behandlung. Nach Rücksprache mit ihrer Ärztin stellte sie einen Antrag bei der Krankenkasse, die ihr eine KompaktKur in Bad Füssing genehmigte. Das für seine heilende Wirkung bei Rückenleiden bekannte Thermalwasser sowie eine Elektrotherapie dämpften den Schmerz bald merklich. Sie genoss das warme Bad und tankte Kraft für die notwendige Krankengymnastik. Besonders gut tat ihr aber auch der Kontakt zu anderen. Betroffenen, mit denen sie gemeinsam in ein schmerzfreieres Leben starten konnte.

Elisabeth B.'s Quell der Gesundheit:

Ursachen für einen Bandscheibenvorfall

Insgesamt 23 Bandscheiben machen unseren Rücken flexibel und beweglich. Sie bestehen aus einem weichen Gallertkern, der von einem festen Faserring umschlossen ist. Doch in Folge der natürlichen Alterung verliert dieser „Stoßdämpfer“ an Elastizität. Zudem wird auch der Ring mit den Jahren porös. Entstehen Risse im Ring, so kann die innere Flüssigkeit austreten und es kommt zum Bandscheibenvorfall – die Scheibe tritt hervor. Am häufigsten betrifft dies die Lendenwirbel, aber auch die Brust- und die Halswirbelsäule können betroffen sein.

Doch der normale Alterungsprozess allein ist nicht die einzige Ursache für den Bandscheibenvorfall. Vielmehr ist es die zu starke oder falsche Belastung des Rückens, die immerzu auf die Wirbel drückt und den Bandscheibenvorfall begünstigt. Übergewicht und schweres Heben sind Gift für unsere Wirbelsäule. Genauso ungesund ist mangelnde Bewegung und insbesondere regelmäßig stundenlanges Sitzen, wie bei Bürojobs üblich. Das sind klassische Phänomene der heutige Zeit, bedeuten aber auch, dass man viel tun kann, um Beschwerden vorzubeugen bzw. sie zu behandeln – Hauptsache, man wird aktiv!

Behandlungsmöglichkeiten*

  • Therme, Stangerbäder
  • Didy-Elektrotherapie
  • Krankengymnastik/manuelle Therapie
  • Fangopackungen/Teilmassagen

 

 

  • Unterwassergymnastik
  • Unterwassermassagen
  • Fangokneten
  • Lymphdrainagen

 

* Bei medizinischer Unklarheit wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens.

Informationsmaterial anfordern

Sie interessieren sich für einen Aufenthalt in Bad Füssing? Schreiben Sie uns gerne unverbindlich, wann Sie uns besuchen möchten und welche Wünsche und Vorstellungen Sie für Ihren Urlaub bei uns haben. Wir senden Ihnen gerne entsprechendes Infomaterial zu.